Statthalter auf Zeit – selbstbewusst in den Fussstapfen der Vorfahren

Marc Adank

Marc Adank

Heute

Thomas und Marc Adank, die beiden Söhne von Martin, traten 1992 und 1996 ins Unternehmen ein. Nachdem das Detailgeschäft geschlossen wurde, verliess Thomas den väterlichen Betrieb. Seit 2000 konzentrieren wir uns ausschliesslich auf die Belieferung von Gastro-Kunden, Gesundheitszentren und Kliniken aus der Region.
Martin Adank

Martin Adank

Übernahme durch Martin Adank

1973 übernahm der Sohn von Fritz, Martin Adank, die Geschicke des Unternehmens. Aus der Kollektivgesellschaft, welche Fritz und Erwin gegründet hatten, entstand eine Aktiengesellschaft. Sie ist nach wie vor zu 100 Prozent in Familienbesitz.
Abraham, Erwin und Fritz Adank

Gründung 1907

Abraham Adank (1879 bis 1951) hat 1907 zusammen mit seiner Frau Clara Adank-Bareiss den Grundstein für das Unternehmen gelegt. Um die Jahrhundertwende kam Abraham Adank von Fläsch nach Davos, wo er zusammen mit seiner Frau sein eigenes Kolonialwaren-Geschäft führte. Ohne die Weitsichtigkeit des Gründervaters wäre der Ausbau zum heutigen Betrieb nicht möglich gewesen. Nach seiner Definition ist jede Generation „Statthalter auf Zeit“. Daran hält auch die vierte Generation mit Marc Adank fest.

Ihre beiden Söhne Fritz (1911 bis 1995) und Erwin Adank (1914 bis 2001) traten 1931, respektive 1934, in das Unternehmen ein. 1948 erweiterten sie das Geschäft durch den Ausbau mit Büro, Wohnraum und Magazin.
Adank Davos AG © 2017 | Impressum
Nach oben